!MARCS young electronic magazine
AUSGABE: Dezember 2002


Rubrik: JAM

MUSIKTIPP: From Punk to Ska Vol. 2

Skanken bis der Notarzt kommt, das könnt ihr zu "From Punk to Ska Vol. 2" . Denn auf dieser CD sind jede Menge Skapunklieder drauf, der richtige Soundtrack für eine Party.


Wo die alten Punkbands Reaggae in ihre Musik eingebaut haben, tun dies die heutigen Punkbands mit Ska. Heraus kommt dabei ein tanzbares Gemisch, das in die Beine geht. Auf der CD "From Punk to Ska Vol. 2" versammeln sich 52 Gruppen, die meisten aus Deutschland. Dabei sind sowohl Skabands als auch Punkbands. Am bekanntesten sind Bands wie die Busters, Terrorgruppe oder Schwarz auf Weiß. Zu den restlichen Gruppen schreibe ich jetzt nicht viel, kennt wahrscheinlich eh keiner.

Musikalisch dreht sich alles um Ska und Punk. Mal gibt es reinen Ska, mal wird der Punk mit Skaelementen vermengt. Die Texte sind hauptsächlich auf deutsch und englisch, es befindet sich aber auch ein italienisches und ein spanisches Lied darunter. Gerade in den kalten Wintertagen verschafft die Musik auf der CD sommerliche Gefühle. Denn die Skamusik, die ursprünglich mal aus Jamaika kam, passt einfach zu warmem Wetter und lauen Sommernächten.

Auf dieser CD befinden sich keine Aussetzer, was bei einem Sampler dieser Art eher ungewöhlich ist. Wer also keine Berührungsänsgte mit Ska und Punk hat, der wird hier bestens bedient. Auch Reaggaefans, die es auch mal schneller und krachiger mögen, können mal ein Ohr riskieren. Denn der Punk steht hier eher im Hintergrund, es sind eher Skapunklieder.

Hörbeispiele: Skalamander - Skawochenende, Socks - Stay tuned

Autor: mohan
Erstellt am: 2002-11-30