JAM: Februar 2006  
















!MARCS young electronic magazine lebt von eurer Unterstützung! Schreibt uns eure Ideen und Gedanken! Schreibt uns eure Kritik und empfehlt uns weiter!

Eure !MARCS Redaktion
BUCHTIPP: DIE ANALPHABETIN ljuba: 2006-02-03
Die Schriftstellerin Agota Kristof erzählt in ziemlich kurzweiligen und ziemlich kurzen elf Kapiteln die Geschichte ihrer Herkunft und wie aus ihr in einem fremden Land eine Schriftstellerin wurde.
BUCHTIPP: DHARMA-PUNK. TRIPS, DROGEN UND DIE SUCHE NACH DEM SINN DES LEBENS. mohan: 2006-01-28
Mit 17 Jahren in der Psychiatrie, am Rande des Suizids, beginnt Noah Levine, sich seiner inneren Katastrophe zu stellen. Er fängt zu meditieren an und findet ganz allmählich den Weg zu jener Freiheit, die er so lange vergeblich gesucht hat. Eine spannende Autobiografie hat der Autor da verfasst, die sich wohlwollend von dem üblichen abhebt.
BUCHTIPP: GRüN IST DIE HOFFNUNG kraski: 2006-03-30
Eines steht fest, man muss nicht unbedingt ein Junkie sein, um bei dem Buch auf seine Kosten zu kommen.
REPORTAGE: GUT GETüRKT IST HALB GEWONNEN - BüLENT CEYLAN IN HOCKENHEIM parnass: 2006-01-31
Der bekannte Comedian Bülent Ceylan gastierte mit seinem aktuellen Programm in Hockenheim. Er schlüpft wieder in die verschiedensten Rollen vom Proll über den türkischen Angestellten oder einen DJ.
REPORTAGE: DIE GESCHICHTE DER MOORSOLDATEN mohan: 2006-01-28
"Die Moorsoldaten" ist das wohl bekannteste Widerstandslied aus dem Dritten Reich, das 1933 im Konzentrationslager Bürgermoor enstand. Es wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt und ging um die ganze Welt. Das amerikanische Radio Goethe erzählt seine Geschichte.


JAM | STUFF | NUTS
home | this month | guestbook | forum | archive | search
impressum | links | shop
 
JAM: ÄLTERE ARTIKEL
TIPP
P.S. ICH LIEBE DICH (HöRSPIEL)

Cecilia Ahern
P.S. Ich liebe dich
Sprecherin: Jeanette Hain
Regie: Toni Nirschl
Produktion: Der Hörverlag, 2003
Laufzeit ca. 262 Min.

JAM: ÄLTERE ARTIKEL
REPORTAGE
ALLE WOLLEN NUR VOX-POPPEN - VIVA VOCE IM PUMPWERK

Viva Voce sind eine Boyband der etwas anderen Art. Denn sie singen ohne Begeleitung von Instrumenten. Diese A-Capella-Musik verbinden sie mit typischen Boygroup-Choreografien. Bei ihrem jüngsten Auftritt in Hockenheim stellten sie ihr Können erneut unter Beweis und verzückten nicht nur die weiblichen Fans.

JAM: ÄLTERE ARTIKEL
REPORTAGE
BOYS ARE BACK IN K-TOWN

Die "Pälzer Buwe" Spermirds gaben sich wieder die Ehre bei einem Heimspiel in der Kammgarn in Kaiserslautern. Neben Tribute To Nothing und Headcrash heizten als Special Guests Die Walter Elf den Fans der deutschen Hardcorelegende kräftig ein.

ARCHIVE: WEITERE ARTIKEL
Weitere Artikel zu den Rubriken findest du in unserem Archive.
 

© 1997 - 2020
!MARCS

electronic magazine

driven by
IBM RS/6000
and apache

Mit ICRA
gekenn-
zeichnet