NUTS: Juni 2004  
















!MARCS young electronic magazine lebt von eurer Unterstützung! Schreibt uns eure Ideen und Gedanken! Schreibt uns eure Kritik und empfehlt uns weiter!

Eure !MARCS Redaktion
SATIRE: WAHLPLAKATE sanjok: 2004-06-01

Druckversion
XXL-Version

Wir haben uns an die Bezeichnung der Nazionalsozialisten als Rechtsradikale gewöhnt, doch bald muss sie geändert werden.




Man sucht Sündenböcke in Gesetzten, Völkern, aber nicht bei sich selbst. Um die eigene Sicherheit und das eigene Geld ist man doch besorgt.
So müssen die Republikaner ihre Wahlplakate in drei Meter Höhe und die Nazis, sorry, Nazionalsozialisten gar in fünf Meter Höhe platzieren, damit kein etwas verärgerter Ausländer oder auch ein etwas emotionalerer Bürger mit dem Fuß dagegen Tritt. So werden die Parteien in Zukunft hochradikal heißen, wenn sie Angst um ihre Plakate haben und Wählerverbunden, wenn Sie an sich glauben.
Überall Wahlplakate aller möglichen Parteien: der nur aus dem Geschichtsunterricht bekannten Zentrumspartei, der "Ältesten Partei Deutschlands" (wahrscheinlich am Durchschnittsalter der Mitglieder gemessen), der Familienpartei (die gegen Singles und Alte mit großer Wut vorzugehen droht) oder auch die Klassiker wie die sich nach dem Osten sehnenden Sozialisten, "dmarkstattteuronurfürunsguteheimreise" Nazionaldemokraten und "ökosteuerabschaffenarbeitfürdeutsche" Republikaner. In Zeiten der kleineren und größeren Krisen versuchen sie unetnschlossene, nicht ganz gebildete Wähler für sich zu gewinnen, indem sie mit Losungen wie oben angedeutet Bürger locken.



Weitere Artikel von sanjok
Autorenbeschreibung von sanjok


JAM | STUFF | NUTS
home | this month | guestbook | forum | archive | search
impressum | links | shop
 
ARCHIVE: ARTIKEL VON SANJOK
SATIRE
NA WER SIND DENN DIE?

Meine erste Erfahrung mit dem großen Automobilclub - fast so wie in der Werbung

ARCHIVE: ARTIKEL VON SANJOK
SATIRE
GRüN, GELB, ROT...

Wenn interessiert es denn heute? Ampeln werden immer wieder missachtet, seien es Autofahrer oder Fußgänger. Welchem Kredo folgen denn die Verkehrssünder?

ARCHIVE: ARTIKEL VON SANJOK
SATIRE
DIE BAHN KOMMT...

... zu spät oder auch gar nicht. Ein Bericht über meine Abenteuer auf Schiene, Hoffnung, dass man nicht zu spät ankommt, und vier Selbstmord(versuch)e.

ARCHIVE: WEITERE ARTIKEL
Alle Artikel von sanjok findest du hier.
 

© 1997 - 2020
!MARCS

electronic magazine

driven by
IBM RS/6000
and apache

Mit ICRA
gekenn-
zeichnet