STUFF: Mai 2004  
















!MARCS young electronic magazine lebt von eurer Unterstützung! Schreibt uns eure Ideen und Gedanken! Schreibt uns eure Kritik und empfehlt uns weiter!

Eure !MARCS Redaktion
KURZGESCHICHTE: DIESMAL... sanjok: 2004-05-13

Druckversion
XXL-Version

Einen Augenblick dachte ich schon, es wird gleich passieren. Ich träumte davon, ich wollte heute gar nicht diesen Weg gehen, verpasste aber meine Straßenbahn und stehe jetzt beängstigt vor ihm.


Nach wenigen Sekunden öffnete ich meine Augen und sah, wie er seine Hand sinken ließ. Die Wut in seinen schwarzen Augen brannte noch immer, aber sein Verstand war auch diesmal stärker. Ich merkte plötzlich, dass ich ihn von unten ansah, obwohl er mir immer direkt in die Augen schaute.
Ich konnte nichts dagegen tun; er traf mich jeden Abend, erzählte mir, wie sehr er mich liebt, wie sehr ich ihn verletze, wenn ich ihm keine Chance gebe. Aber für was? Ich versprach ihm nie etwas. Wir kannten ja uns nur wenige Wochen, sind nie zusammen essen gegangen und jetzt stellt er die Forderung, dass ich mich, als sein Weib, ihm gegenüber respektvoll zu behandeln habe. Er selbst verstünde nicht, wofür er mich so sehr liebt; er wäre jederzeit bereit, jeden meiner Wünsche zu erfüllen, lässt mich aber nicht einmal in Ruhe.
In den Zeitungen schreibt man, wenn auch viel zu selten, dass es viele Opfer wie mich gibt und dass die Justiz erst dann eingreifen kann, wenn die Stalker ihre Opfer misshandeln, vergewaltigen oder gar ermorden. Die Strafen dabei fallen meistens zu milde aus.
Doch diesmal ließ er seine Hand sinken, diesmal ließ er mich fortgehen. Diesmal...


Weitere Artikel von sanjok
Autorenbeschreibung von sanjok


JAM | STUFF | NUTS
home | this month | guestbook | forum | archive | search
impressum | links | shop
 
ARCHIVE: ARTIKEL VON SANJOK
KURZGESCHICHTE
FERNE

"Wir verabschieden uns nicht, waren ihre letzten Worte, die voller Hoffnung auf ein Wiedersehen waren, das ganz bestimmt nicht bald kommen sollte." Lesen Sie die Geschichte einer besonderen Beziehung...

ARCHIVE: ARTIKEL VON SANJOK
KOMMENTAR
MAKE LOVE - NOT WAR!!!

Wer hätte es glauben können? Die Amerikaner selbst hätten beinahe eine der furchterregendsten und zugleich lächerlichsten chemischen Waffen hergestellt. Dabei aber vielleicht gar keine so falsche Richtung eingeschlagen...

ARCHIVE: ARTIKEL VON SANJOK
SATIRE
WAHLPLAKATE

Wir haben uns an die Bezeichnung der Nazionalsozialisten als Rechtsradikale gewöhnt, doch bald muss sie geändert werden.

ARCHIVE: WEITERE ARTIKEL
Alle Artikel von sanjok findest du hier.
 

© 1997 - 2019
!MARCS

electronic magazine

driven by
IBM RS/6000
and apache

Mit ICRA
gekenn-
zeichnet