STUFF: Dezember 2003  
















!MARCS young electronic magazine lebt von eurer Unterstützung! Schreibt uns eure Ideen und Gedanken! Schreibt uns eure Kritik und empfehlt uns weiter!

Eure !MARCS Redaktion
GEDANKEN: SEID IHR WOHL ALLE SCHON IN WEIHNACHTSSTIMMUNG? kirschi: 2003-12-01

Druckversion
XXL-Version

Alle Jahre wieder kommt der Dezember, (hoffentlich) die vorweihnachtliche Stimmung und die Frage nach dem Sinn. Was bedeutet das für uns eigentlich, Weihnachten?


Seit kurzem läuft hier bei net-thinkers eine Umfrage zum Thema Weihnachtsstimmung. Und wie die bisherigen Resultate zeigen, scheinen unsere Besucher und selbst wir Redakteure gestresst, euch im letzten Monat noch einmal so richtig herzhafte Artikel zum Stöbern präsentieren zu können - langsam in sinnliche Stimmungslage zu verfallen.

Dabei wird uns das gar nicht so leicht gemacht! Der Schüler Unheil in aller Welt sind bekanntlich die letzten Schularbeiten, Tests und Prüfungen, mit welchen manche Lehrer die vorweihnachtlichen Freuden unsererseits senken zu versuchen. Oder der alte Hut mit den Weihnachtsgeschenken - quält ihr euch auch so wie viele Erwachsene in dieser vom Schnee leicht angezuckerten Winterwelt, um gestresst von einem Geschäft ins andere zu flüchten und dann erst doch nichts Passendes für Geliebte und weniger Gemochte, aber trotzdem zu Beschenkende, gefunden zu haben?

Vielleicht gehört ihr ja zu der Gruppe der Genießer, die bereits entdeckt haben, dass überall weihnachtliche Beleuchtung aber kaum die sinnliche Stimmung eingezogen ist. Dann darf ich euch gratulieren - denn während (zu) viele unserer Mitmenschen planlos durch die Städte walzen, erkennt ihr doch noch den Sinn von Weihnachten.

Ja aber was ist er - dieser Sinn? Freilich freuen wir uns alle über Feiertage und Ferien, betrachten selbst als junge Erwachsene die Geschenke unter dem Christbaum noch mit funkelnden Augen, obwohl wir genau wissen, dass da kein spendables Christkind oder ein gütiger Weihnachtsmann mitgeholfen haben. Wer erfreut sich denn an der Zeit, die wir an diesen Feiertagen mit der Familie zusammen sein können?

Ach, habe ich da etwa einen Schwachpunkt getroffen? Neulich fragte ich eine Freundin: "Was hältst du von Weihnachten?" - "Eigentlich nicht viel. Ich mag Weihnachten nicht besonders. Da tun alle so scheißfreundlich, als ob alles in Ordnung wäre." Ich verstehe meine Freundin nur zu gut - und viele von euch könnten mir, glaube ich, zustimmen: Streit ist furchtbar, doch so zu tun, als ob gar nichts wäre, ist noch unerträglicher (widersprecht mir nur ruhig, dafür gibt’s schließlich diese sich so einsam fühlende Kommentarfunktion!).

Ich sage euch, was ich mir dieses Weihnachten vornehme: Ich möchte die Adventzeit genießen und sehen, wie sich die Natur in den Winterschlaf wiegt. Ich möchte weg von Alltagstrubel, in vielleicht sinnlose, aber wunderbare Gedankenträume verfallen, an nichts denken müssen, und mich zurücklehnen. Ich möchte in der Früh eine heiße Dusche genießen, und wissen, dass ich so lange wie ich will verträumt unter dem Wasser stehen kann, ohne ein Hetzen wegen der Schule. Ich möchte Omas Weihnachtskekse und Punsch! Ich will mich im Schnee wälzen und spannende Schneeschlachten schlagen.

Ich will die Welt wieder sehen wie ein Kind! Und ihr?

Gastartikel von unserem Partnermagazin "net-thinkers" www.net-thinkers.de


Weitere Artikel von kirschi


JAM | STUFF | NUTS
home | this month | guestbook | forum | archive | search
impressum | links | shop
 
ARCHIVE: ARTIKEL VON KIRSCHI
GEDANKEN
150L WASSER FüR DEN TOD EINES MENSCHEN?

Wie viel Liter Wasser verbrauchst du wohl pro Tag? Sind es 50l? Oder etwa gar 80l? Es werden doch nicht 100l Wasser am Tag sein? Nein, denn der Durchschnittseuropäer verbraucht jeden Tag 150 Liter Wasser - das wären 150 Milchpackerln oder 75 herkömmliche Pet-Mineralwasserflaschen.

ARCHIVE: ARTIKEL VON KIRSCHI
GEDANKEN
MENSCHEN UND MEDIEN IM KRIEG

Obwohl wir zwar unsere Besorgnis über den Irakkrieg in Form von Demonstrationen ausdrücken, können wir wohl durch die Fernsehbilder kaum nachempfinden, wie sich die Menschen im von Gewehrfeuer und Marschflugkörpern umlagerten Bagdad fühlen.

ARCHIVE: ARTIKEL VON KIRSCHI
GEDANKEN
SCHON 13-JäHRIGER BEGEHT SUIZID

Was treibt bloss einen 13-Jährigen dazu, Selbstmord zu begehen? Im steirischen Admont hat sich zum zweiten Mal innerhalb eines halben Jahres ein Schüler das Leben genommen. Im Herbst beging eine 11-Jährige mit der Dienstwaffe ihres Vaters Suizid - Doch unsere Politik will einfach nicht darauf reagieren.

ARCHIVE: WEITERE ARTIKEL
Alle Artikel von kirschi findest du hier.
 

© 1997 - 2020
!MARCS

electronic magazine

driven by
IBM RS/6000
and apache

Mit ICRA
gekenn-
zeichnet