STUFF: September 2003  
















!MARCS young electronic magazine lebt von eurer Unterstützung! Schreibt uns eure Ideen und Gedanken! Schreibt uns eure Kritik und empfehlt uns weiter!

Eure !MARCS Redaktion
KOLUMNE: ERSTAUNT mohan: 2003-08-26

Druckversion
XXL-Version

Es passiert immer wieder, dass etwas eintrifft, mit dem wir nicht gerechnet hätten. Dann sind wir erstaunt und wundern uns vielleicht auch noch.


"Das hätte ich nicht erwartet." oder "Damit hätte ich nicht gerechnet.", Aussprüche des Staunens. Etwas ist passiert, das uns überrascht hat. Dies können Dinge sein, die uns direkt betreffen. In diesem Fall ist es für Menschen, die gerne ein selbstbestimmtes Leben führen wollen, ein Störfaktor. Es gibt da etwas, das sie nicht bestimmen können. Im Bezug auf andere Menschen kann das "Erstaunt sein" z.B. daran liegen, dass wir sie falsch eingeschätzt oder sie gar nicht wirklich gekannt haben.

Auch mich erstaunen immer wieder Ereignisse oder Menschen. Manchmal schätze ich die Personen falsch ein oder erwartete eine andere Reaktion. Oder ich werde falsch eingeschätzt oder etwas anderes erwartet. Einige Beispiele:

Im Normalfall gehe ich mal davon aus, dass man an seinen Sachen hängt. Schließlich hat man dafür ja auch schwer verdientes Geld ausgegeben. Daher gehe ich einfach mal davon aus, dass man auf seine Sachen aufpasst, je teurer, desto besser. Besonders bei Dingen, die ich für mein Hobby brauche, würde ich ziemlich gut darauf aufpassen. Beispielsweise passe ich gut auf meinen Computer auf. Ein Musiker wird gut auf sein Instrument auf passen. Jeder? Nein nicht ganz. Es gibt auch Ausnahmen. So steht z.B. wochenlang ein Schlagzeug herum und staubt zu. Dies erstaunt mich, denn ich hätte erwartet, dass der Eigentümer es rasch abholt, weil er es ja braucht.

Ein anderes Beispiel. Mir passiert es immer wieder, dass andere mich falsch einschätzen. Beispielsweise hielten mich einige beim Bund aufgrund meines Äußeren für einen langweiligen, biederen Durchschnittsypen. Doch nach einem Gespräch mussten sie ihre Meinung ändern. Ich denke mal, dass eine vorschnelle Beurteilung eines Menschen immer mal wieder zu Überraschungen führen kann. Ich habe das auch schon erlebt. Der durchschnittliche Typ hat sich als interessant herausgestellt und der Linke als ziemlicher Spießer.

Auch wer nicht entsprechend der Norm lebt, wird andere immer wieder überraschen. Zwei Beispiele hierzu. Normalerweise durchläuft man ja eine "private Karriere" (Freundin, Heirat, Kinder, Hund, Haus, Opa/Oma, Tod). Wer in einem bestimmten Alter noch nicht die entsprechende "Stufe" erreicht hat, kann Erstaunen ernten:
"Was du hast noch keine Freundin?" (mit 20)
"Was du bist noch nicht verheiratet?" (mit 30)
"Was du hast noch keine Kinder?" (mit 40)
Noch interessantere Reaktionen kann man erhalten, wenn man gar keine Freundin will, sondern lieber einen Freund:
"Das hätte ich gar nicht gedacht, dass du schwul bist. Du bist doch ganz normal. Ich habe mir Schwule immer anders vorgestellt."
"Ich bin nicht schwul. Lass bloß deine Hände bei dir."
"Das ist ja widerwärtig."

Sicher gäbe es noch viel mehr zum Thema "Erstaunt" zu schreiben, zumindest aus theoretischer Sicht.Aber ich will hier keine wissenschaftliche Abhandlung schreiben, die eh keiner liest. Also ist hier jetzt Schluss.


Weitere Artikel von mohan
Autorenbeschreibung von mohan


JAM | STUFF | NUTS
home | this month | guestbook | forum | archive | search
impressum | links | shop
 
ARCHIVE: ARTIKEL VON MOHAN
KOLUMNE
VERLIEBT, VERLOBT, VERHEIRATET?

Die Menschen verlieben sich wie früher auch. Doch was kommt danach? Da hat sich doch schon einiges geändert. Es gibt keine strengen Regeln mehr wie früher.

ARCHIVE: ARTIKEL VON MOHAN
KOLUMNE
ERNST UND LOCKER

"Ernst und locker", was schreibe ich am Besten dazu? Vielleicht etwas über Dinge, die man ernst zu nehmen hat.

ARCHIVE: ARTIKEL VON MOHAN
KOLUMNE
HOFFNUNG

Ein neues Jahr fängt an, viele verbinden dies mit Hoffnungen. Was aber ist Hoffnung überhaupt?

ARCHIVE: WEITERE ARTIKEL
Alle Artikel von mohan findest du hier.
 

© 1997 - 2021
!MARCS

electronic magazine

driven by
IBM RS/6000
and apache

Mit ICRA
gekenn-
zeichnet