JAM: Juni 2003  
















!MARCS young electronic magazine lebt von eurer Unterstützung! Schreibt uns eure Ideen und Gedanken! Schreibt uns eure Kritik und empfehlt uns weiter!

Eure !MARCS Redaktion
MUSIKTIPP: RUSSISCHER HIP-HOP AUS DEUTSCHLAND: YO-HAN - "WER HAT GESAGT..." spilo: 2003-05-12

Druckversion
XXL-Version

Hip-Hop in russischer Sprache ist vielen Leuten hierzulande fremd. Im Gegensatz zum englischsprachigen oder französischem Sprechgesang mag es bei dieser Musik dem deutschen Ohr schwerfallen, den Texten zu folgen. Doch was hat es auf sich, wenn dieser Hip-Hop aus Deuschland stammt?


Am 10. Mai 2003 besuchten wir das vierte Hip-Hop-Meeting in Düsseldorf, welches vor allem russischem Hip-Hop eine Bühne bietet. Dort trafen wir auch Yo-Han, einen 17 jährigen Rapper aus Paderborn, der dieses Festival nutzte, um sein neues Album vorzustellen: "Wer hat gesagt..."

Für euch haben wir uns mit dem Nachwuchs-Rapper unterhalten und ein Interview aufgenommen, welches ihr euch neben Ausschnitten aus dem aktuellen Album anhören könnt.

Yo-Han, der seit knapp zehn Jahren in Deutschland lebt, hat schon früh die Einflüsse des Hip-Hop gespürt. Was zuerst mit dem Anhören von amerikanischen und später russischen Hip-Hop anfing, war nicht genug: Yo-Han griff zum Mikro und legte selber los. Motiviert durch Freunde wie Golos-D oder Emsiom (3logija) feilt der Rapper an seinen Produktionen. Das erste Album hat Yo-Han mit seiner früheren Gruppe "KB MastaZ" aufgenommen. Produziert wird am heimischen PC ohne viel Studio-Schnick-Schnack. Yo-Han arbeitet hierbei mit verschiedenen Künstlern aus Deutschland und Russland zusammen. Dass diese Zusammenarbeit gut klappt, kann man auf seinem ersten Solo-Album "Wer hat gesagt..." hören, auf dem auch einige deutsche Reime zu finden sind.

"Durch Hip-Hop habe ich gelernt, meine Meinung auszudrücken. Ich bin kritisch geworden und ich habe gelernt, nicht von anderen abhängig zu sein."

Die Texte von Yo-Han handeln von seinem Leben oder beschreiben sein Umfeld. Er schafft es, seinen Fans die Augen zu öffnen, indem er Mißstände beim Namen nennt. Die Texte sind durchaus kritisch und können auch sehr unbequem sein. Dass man durch diese Kritik nicht nur Freunde auf der Welt gewinnt, beschreibt Yo-Han in seinem neuen Album.


Einen Titel hat Yo-Han für uns ins Deutsche übersetzt:

SHTO MNE DELAT?
Was soll ich machen?

Chorus:
Ich bin noch zu jung für Hip Hop
Was soll ich machen?
Obwohl das alles Quatsch ist
Was soll ich machen?
Ich weiß, dass ich einen Akzent habe
Was soll ich machen?
Aber 100 prozentig halte ich meine Schnauze nicht
Was soll ich machen?

Am Anfang konnte ich nicht rappen, wie alle sagen,
aber ich habe mich verbessert,
hab geübt,
hab mich mit Rechtschreibung beschäftigt,
Ohne Lehrer, ohne jemanden, bin mit allem klar gekommen.
Dazu kommt noch die Schule, - deutsche Schule
und schöne Mädels, hier lag mein Wille!
Als ich 8 war, kam ich nach Deutschland,
jetzt bin ich 17 und schimpfe noch immer:

"Wen macht ihr von der Seite an? Ich weiß, ich bin nicht euer Kumpel,
lebe hier schon 9 Jahre lang, JA NOCH MAL,
ich habe einen Akzent!"

Rapper in Deutschland schreien: "Yo-Han du bist noch zu jung für Rap!"
Ich wiederhole noch mal, bin schon 17 Jahre alt,
hänge nur mit echten Freunden rum.
Wenn euch meine Tracks nicht gefallen,
dann ladet sie nicht runter!
Mischt euch nicht in mein Leben ein,
hört einfach auf!

Chorus

Alle Menschen sagen, Hip-Hop kommt von der Straße,
ich weiß, dass es die Wahrheit ist,
aber was für ein Klugscheißer bist du?
Behauptest, ich wäre nicht in der Lage, mich mit Hip Hop zu beschäftigen,
aber selber habt ihr geile Autos und Markenpullover,
zu Hause Internetanschluss und fette Wohnungen.
Hast du mich schon mal in Wirklichkeit gesehen, nein? - Dann bist du krank.
Hast nur meine Tracks gehört? - Dann bin ich auf dich stolz.

Aber woher weißt du, dass ich schwul, eine Ratte, noch zu jung oder ein verlogenes Arschloch bin?

Man soll nicht Menschen beleidigen, die man nicht versteht,
man behauptet Dinge, über die man selber nichts weiß.

In diesem Track ist meine ganze Wahrheit,
wenn du sie nicht findest, dann hör dir dieses Lied noch mal an!


Folgendes Interview haben wir in Düsseldorf mit Yo-Han aufgenommen
Interview mit Yo-Han (streaming 32 kbps)
Interview mit Yo-Han (MP3 Download 1400KByte)

Hörproben aus dem aktuellen Album
SHTO MNE DELAT? (streaming 32 kbps)
SHTO MNE DELAT? (MP3 Download 800KByte)

SHAOLIN RAPPER! (streaming 32 kbps)
SHAOLIN RAPPER! (MP3 Download 1200KByte)


Wer mehr Lieder von Yo-Han hören möchte, besucht www.mp3.de. Wer mit dem Rapper in Kontakt treten möchte, kann dies unter yohan@russian-rap.de versuchen.

Das neue Album gibt es bei uns im !MARCS-Shop für 5,00 EUR (zzgl. Versand) zu kaufen. Der Erlös geht komplett an Yo-Han.



Weitere Artikel von spilo
Autorenbeschreibung von spilo


JAM | STUFF | NUTS
home | this month | guestbook | forum | archive | search
impressum | links | shop
 
ARCHIVE: ARTIKEL VON SPILO
MUSIKTIPP
Музыкальная артель "Ярмарка"

Musik und Kultur im Gepäck - Besuch aus "Курск" in Speyer: die Gruppe "Jahrmarkt"

ARCHIVE: ARTIKEL VON SPILO
MUSIKTIPP
IRISH TUNES

Fans keltischer Musik aufgepasst: Wenige Mausklicks und Ihr seid live in Ireland.

ARCHIVE: ARTIKEL VON SPILO
MUSIKTIPP
DEUTSCH-RUSSISCHER HIPHOP AUS BERLIN

Berlin Burner Production (BBP) bringen nach knapp fünf Jahren Arbeit ihre erste CD raus. "Die Geburt". Die Berliner Jungs lieben ihr Geschäft, den HipHop. Und sie beherrschen es auch. Dass die CD keine "Schwergeburt", sonden ein Knaller ist, davon könnt ihr euch gerne hier überzeugen.

ARCHIVE: WEITERE ARTIKEL
Alle Artikel von spilo findest du hier.
 

© 1997 - 2022
!MARCS

electronic magazine

driven by
IBM RS/6000
and apache

Mit ICRA
gekenn-
zeichnet