NUTS: April 2003  
















!MARCS young electronic magazine lebt von eurer Unterstützung! Schreibt uns eure Ideen und Gedanken! Schreibt uns eure Kritik und empfehlt uns weiter!

Eure !MARCS Redaktion
SATIRE: KRIEG. DAS SPIEL sanjok: 2003-03-31

Druckversion
XXL-Version

Dieses Superspiel kommt aus Amerika, wie viele andere Spiele auch, aber dieses werden Sie nicht in den Läden finden!


Ein noch nie dagewesenes Strategie- und Actionspiel ist auf dem Markt!

Überzeugen Sie Ihre Bevölkerung von der Notwendigkeit des Krieges.
Werden Sie Führer dieses gnadenloses Kampfes. Ihre Generäle beraten Sie stündlich und informieren über den Kriegsverlauf.
Kontrollieren Sie die Massenmedien durch Zensur und Propaganda. Ihre Informationssprecher werden vor den Kameras nur das Nötige sagen (LIVE-Fernsehansprachen und Pressekonferenzen).
Lenken Sie die Aufmerksamkeit der Bevölkerung von inneren Problemen ab, sowohl in Ihrem Land, als auch in allen anderen. Das bringt der Wirtschaft den nötigen Schwung!

Kämpfen Sie von Zuhause aus, auf Ihrem Sessel sitzend oder unter der Dusche singend! Wählen Sie im Mehrspieler-Modus zwischen Verbündeten und Gegnern. Lassen Sie Ihre Verbündeten die Drecksarbeit machen und beschipfen Sie Ihre Gegner!

Das spiel bietet Ihnen:
- Original-Landschaften in der Wüste, auf dem Meer und in den Städten
- Neueste Präzisionswaffen
- Geheimdienst
- Hunderte von anderen Möglichkeiten

Werden Sie zum neuen Weltherrscher! Schreiben Sie Geschichte!

Mindestvoraussetzungen: US-Präsident US-Armee und weitere Verbündete
mindestens 2/3 der amerikanischen Bevölkerung zustimmend (durch Medienpropaganda erreichbar)

Unverbindliche Preisemfehlung: 500 Mrd. US-Dollar (einschließlich humanitärer Maßnahmen nach dem Spielende)

USK: Nicht für psychisch Kranke geeignet!


Weitere Artikel von sanjok
Autorenbeschreibung von sanjok


JAM | STUFF | NUTS
home | this month | guestbook | forum | archive | search
impressum | links | shop
 
ARCHIVE: ARTIKEL VON SANJOK
SATIRE
WAHLPLAKATE

Wir haben uns an die Bezeichnung der Nazionalsozialisten als Rechtsradikale gewöhnt, doch bald muss sie geändert werden.

ARCHIVE: ARTIKEL VON SANJOK
SATIRE
NA WER SIND DENN DIE?

Meine erste Erfahrung mit dem großen Automobilclub - fast so wie in der Werbung

ARCHIVE: ARTIKEL VON SANJOK
SATIRE
GRüN, GELB, ROT...

Wenn interessiert es denn heute? Ampeln werden immer wieder missachtet, seien es Autofahrer oder Fußgänger. Welchem Kredo folgen denn die Verkehrssünder?

ARCHIVE: WEITERE ARTIKEL
Alle Artikel von sanjok findest du hier.
 

© 1997 - 2020
!MARCS

electronic magazine

driven by
IBM RS/6000
and apache

Mit ICRA
gekenn-
zeichnet