JAM: April 2003  
















!MARCS young electronic magazine lebt von eurer Unterstützung! Schreibt uns eure Ideen und Gedanken! Schreibt uns eure Kritik und empfehlt uns weiter!

Eure !MARCS Redaktion
BUCHTIPP: HEINZ DANNER - EIN ARZT ERINNERT SICH mohan: 2005-07-28

Druckversion
XXL-Version

Heinz Danner lässt in seinem neuen Buch einige Erlebnisse aus seiner Zeit als Arzt Revue passieren. Dabei beschreibt er in seiner gewohnten Art und Weise Geschehnisse und Begebenheiten.


Im Alter blickt der Mensch gerne zurück. Auch Heinz Danner tut dies. Er ist Arzt und somit stehen die damit verbundenen Geschichten im Mittelpunkt. Wer den Autor kennt, der weiß, was ihn erwartet. Ein spannend geschriebenes Buch, das mit dem gewohnten nüchternen Stil des Beobachters geschrieben ist. Einige kritische Anmerkungen und augenzwinkernde Seitenhiebe fehlen ebenfalls nicht.

Inhaltlich deckt das Buch alle beruflichen Etappen ab, Studienzeit in Heidelberg und Münster, Einsatz während des Krieges in Amsterdam und nach dem Krieg Anstellungen in Westerstede und Speyer. Hier war er bis zu seiner Pensionierung tätig, zuletzt als Chefarzt der inneren Abteilung. Ein Schwerpunkt des Buches bilden Erlebnisse aus dem Krankenhausalltag mit Patienten. Nebenbei erfährt der Leser auch einiges über die Entwicklung der Medizin im Laufe der Zeit. Das Buch ist also nicht nur ein Geschichtenbuch, sondern auch eine Art Geschichtsbuch der jüngeren Medizin aus der persönlichen Sicht eines Arztes.

Empfehlen möchte ich das Buch allen, die an Zeitgeschichte aus dem persönlichen Blickwinkel interessiert sind. Ältere Menschen werden sich an einige Ereignisse wohl selbst erinneren, Jüngere erleben hautnah die Zeitgeschichte. Auch für Mediziner ist das Buch zu empfehlen. Sie lernen hier einen Einblick in die Entwicklung der Medizin kennen.

Das Buch ist im Verlag Bild & Kunst Harthausen erschienen. Sollte es in eurer Buchhandlung nicht zu kaufen sein, wendet euch an die Redaktion. Wir können euch das Buch auch besorgen.


Weitere Artikel von mohan
Autorenbeschreibung von mohan


JAM | STUFF | NUTS
home | this month | guestbook | forum | archive | search
impressum | links | shop
 
ARCHIVE: ARTIKEL VON MOHAN
BUCHTIPP
DHARMA-PUNK. TRIPS, DROGEN UND DIE SUCHE NACH DEM SINN DES LEBENS.

Mit 17 Jahren in der Psychiatrie, am Rande des Suizids, beginnt Noah Levine, sich seiner inneren Katastrophe zu stellen. Er fängt zu meditieren an und findet ganz allmählich den Weg zu jener Freiheit, die er so lange vergeblich gesucht hat. Eine spannende Autobiografie hat der Autor da verfasst, die sich wohlwollend von dem üblichen abhebt.

ARCHIVE: ARTIKEL VON MOHAN
BUCHTIPP
PETER CONRAD - RAINBOW CHRISTMAS

Das zweite Buch von Peter Conrad beinhaltet wie man am Titel schon vermuten kann, drei Weihnachtsgeschichten aus der schwulen Welt. Neben den Erlebnissen der Schwulen regen diese Geschichten auch ein wenig zum Nachdenken an.

ARCHIVE: ARTIKEL VON MOHAN
BUCHTIPP
VORWäRTS IMMER, RüCKWäRTS NIMMER

Wie haben sich die neuen Bundesländer nach der Wende verändert? In ihrem Buch kommen die beiden Autoren ganz ohne Worte aus. Die Bilder sprechen für sich. Jeder kann sich seine Meinung bilden.

ARCHIVE: WEITERE ARTIKEL
Alle Artikel von mohan findest du hier.
 

© 1997 - 2020
!MARCS

electronic magazine

driven by
IBM RS/6000
and apache

Mit ICRA
gekenn-
zeichnet