STUFF: September 2005  
















!MARCS young electronic magazine lebt von eurer Unterstützung! Schreibt uns eure Ideen und Gedanken! Schreibt uns eure Kritik und empfehlt uns weiter!

Eure !MARCS Redaktion
GEDANKEN: ER SIEHT DOCH NUR ANDERS AUS! katja: 2005-07-26

Druckversion
XXL-Version

Wer anders aussieht als die Norm, fällt auf. Andere werden neugierig. Doch auch Anstarren kann eine Reaktion sein, auf jemanden, der nur anders aussieht.


Er ist mein Freund und heißt Thomas. Und Thomas sieht anders aus. Anders aussehen aber doch nicht anders sein. Und genau damit haben die meisten Leute ein Problem. In der Stadt gehen sie an ihm vorbei und starren ihn an. Nein, sie gucken nicht nur, sie starren ihn richtig an. Und selbst wenn sie schon an ihm vorbei gelaufen sind, müssen sie ihren Kopf so weit zurück verbiegen, dass ihnen die Augen nicht ausfallen. Und das alles nur weil er anders aussieht.

Am Anfang dachte ich, dass sie gucken, weil sie Interesse haben. Aber wenn man Interesse an etwas oder jemandem hat, dann guckt man interessiert und starrt nicht. Mittlerweile bin ich der Meinung, dass sie sich so verhalten, weil sie so etwas nicht kennen. Einfach weil es nicht alle Tage vorkommt, dass man einen Menschen sieht, der einmal einen schlimmen Unfall hatte. Einen Unfall der dazu führte, dass sein ganzer Körper in Flammen stand und die Haut verbrannte. Und eben auch große Teile des Gesichts. Aber hat er es deshalb verdient so angestarrt zu werden?

Ich wünsche mir manchmal, dass jeder dieser Personen einen Tag mit diesen Verletzungen in der Stadt bzw. in der Öffentlichkeit herumlaufen sollte. Nach diesem Tag würden sie es sich dreimal überlegen, wie sie Menschen die anders aussehen angucken werden.

Neulich waren wir in einem Cafe und da hat ihn die Kellnerin gefragt, was er denn das hingekriegt hätte. (Mit "das" meinte sie seine Verbrennungen). Er hat sich kurz gehalten und nur das Wort "Unfall" gesagt. Daraufhin traut sie sich zu fragen, ob sie denn mal anfassen dürfe! Kann man sich das vorstellen? Als ob er ein Tier im Streichelzoo wäre. Erst danach hat sie uns erzählt, dass ihr Bruder auch ein verbranntes Bein hat, aber das rechtfertigt noch lange nicht ihr nicht vorhandenes Taktgefühl!

Ich weiß nicht wie Thomas sich dabei fühlt. Ich habe mich bisher noch nicht getraut ihn darauf aufmerksam zu machen bzw. ihn darauf anzusprechen. Ich bin ja mittlerweile soweit, dass ich es verstehen kann wenn die Leute gucken. Was ich allerdings nicht verstehen kann, sind die Aussagen meiner Freunde bzw. den Leuten, die ich neu kennen lerne. Von fast allen habe ich den Satz gehört: "Ich finde das total toll, dass du mit Thomas zusammen bist. Das ist dir menschlich total hoch anzurechnen. Ich glaube ich könnte das nicht!"

Und genau da liegt mein Problem. Wie sehr ist die Menschheit denn auf die Schönheit bzw. das Äußere eines Menschen fixiert? Natürlich achtet man zuerst auf das äußere Erscheinungsbild eines Menschen, aber ihn direkt abzuschreiben und nicht mehr zu beachten, weil er ein paar Narben im Gesicht hat? Das finde ich schon sehr traurig.


Weitere Artikel von katja


JAM | STUFF | NUTS
home | this month | guestbook | forum | archive | search
impressum | links | shop
   

© 1997 - 2020
!MARCS

electronic magazine

driven by
IBM RS/6000
and apache

Mit ICRA
gekenn-
zeichnet