JAM: Dezember 2002  
















!MARCS young electronic magazine lebt von eurer Unterstützung! Schreibt uns eure Ideen und Gedanken! Schreibt uns eure Kritik und empfehlt uns weiter!

Eure !MARCS Redaktion
MUSIKTIPP: NENA - 20 JAHRE NENA FEAT. NENA mohan: 2002-11-07

Druckversion
XXL-Version

20 Jahre macht Nena jetzt schon Musik. Aus diesem Anlass spielte sie ihre größten Erfolge noch einmal neu ein. Das Ergebnis ist eine zeitgemäße Version ihrer Lieder.


"Ich hab heute nichts versäumt, denn ich hab nur von dir geträumt", damit fing 1982 alles an. Das Lied "Nur geträumt" war ein richtiger Ohrwurm und durfte auf keiner guten Schülerparty fehlen. Auch auf die Mode hatte Nena einen Einfluss, Schweißbänder am Kopf und den Handgelenken waren genauso in wie hautenge Latexhosen und ärmellose T-Shirts. Jetzt 20 Jahre später beweist Nena mit der Neuaufnahme ihren bekanntesten Lieder, dass sie noch lange nicht zum alten Eisen gehört. Echte Helden sterben halt nie. Irgendwie sind ihre Lieder zeitlos, das beweisen auch die zahlreichen Coverversionen ihrer Lieder (z.B. "Irgendwie, irgendwo, irgendwann" von Jan Deelay oder "Nur geträumt" von Blümchen).

Während andere Künstler für ein Jubiläum einfach nur ihre Hits zusammenstellen oder wenigstens noch einige neue Lieder dazupacken, geht Nena anders vor. Sie spielt alle Hits neu ein. So klingen die alten Lieder frisch im aktuellen Sound, eine Mischung aus Rock, Elektronik, Pop und Dance. Einige Lieder hat sie im Duett mit anderen Künstlern aufgenommen, mit Kim Wilde (auch eine erfolgreiche Sängerin aus den 80ern, z.B. "Cambodia", "Kids in America"), Joachim Witt (ebenfalls ein "Star" der Neuen Deutschen Welle ("Goldener Reiter"), später erfolgreich mit "Die Flut") oder Udo Lindenberg. Als Bonus Track gibt es "Carpe diem" vom letzten Album Chokmah mit den Söhnen Mannheims. In einer limitierten Version gibt es das Album mit einer Extra-CD mit Liveaufnahmen von ihrer diesjährigen Tour. Auch hier präsentiert sich Nena zeitgemäß, ihre Lieder klingen auch nach 20 Jahren noch nicht angestaubt.

Zu den Liedern brauche ich eigentlich nicht viel zu schreiben. Diejenigen, die die Neue Deutsche Welle selbst miterlebt haben werden die meisten Lieder eh kennen, nur halt nicht in der neu eingespielten Version. Vertreten sind neben ihren großen Hits ("Nur geträumt", "99 Luftballons", "Fragezeichen", "Leuchtturm" oder "Wunder geschehn'n") auch weniger bekannte wie z.B. "Ich häng an dir" oder "Es regnet". Alles in allem ist diese Platte ein gelungener Rückblick auf 20 Jahre Nena. Durch die Neueinspielung ist es Nena gelungenen, dass das Ganze nicht wie eine angestaubte nostalgische schön-war-die-Zeit Liederansammlung klingt, sondern wie eine frische Platte von einer Sängerin, die hoffentlich noch lange Musik macht.

Hörprobe: Wunder geschehn'n zusammen mit Joachim Witt


Weitere Artikel von mohan
Autorenbeschreibung von mohan


JAM | STUFF | NUTS
home | this month | guestbook | forum | archive | search
impressum | links | shop
 
ARCHIVE: ARTIKEL VON MOHAN
MUSIKTIPP
Штайнкопф - PUNKROCK AUS MOSKAU

Aus der russischen Hauptstadt kommt eine Punkband, die sich von ihren Kollegen dadurch unterscheidet, dass sie auch auf deutsch singt, Штайнкопф. Sie singen nicht nur russisch, sondern auch deutsch.

ARCHIVE: ARTIKEL VON MOHAN
MUSIKTIPP
SWEET DIGITAL REMASTERED

Sweet waren in den Siebzigern des letzten Jahrhunderts eine der erfolgreichsten Gruppen. Pünktlich zum 35 Geburtstag legt nun die Plattenfirma ihre ersten fünf Platten neu auf. Sie wurden digital überarbeitet und enthalten jeweils Bonusmaterial.

ARCHIVE: ARTIKEL VON MOHAN
MUSIKTIPP
RIO REISER - LIVE IN DER SEELENBINDER-HALLE

Noch vor dem Fall der Mauer spielte Rio Reiser ein Konzert in Ost-Berlin. Im Herbst 1988 gastierte er vor vollem Haus in der Werner Seelenbinder Halle. Zu hören gibt es neben seinen Solo-Hits einige Klassiker der Ton Steine Scherben.

ARCHIVE: WEITERE ARTIKEL
Alle Artikel von mohan findest du hier.
 

© 1997 - 2020
!MARCS

electronic magazine

driven by
IBM RS/6000
and apache

Mit ICRA
gekenn-
zeichnet