STUFF: Februar 2005  
















!MARCS young electronic magazine lebt von eurer Unterstützung! Schreibt uns eure Ideen und Gedanken! Schreibt uns eure Kritik und empfehlt uns weiter!

Eure !MARCS Redaktion
GEDANKEN: JA SIND WIR DENN ALLE KRIMINELL? mohan: 2005-01-11

Druckversion
XXL-Version

Wenn ich mir so einige Entwicklungen der letzten Zeit anschaue, dann drängt sich mir der Verdacht auf: die Deutschen sind ein Volk lauter Krimineller. Eine kleine Betrachtung dazu.


Deutschland - Das Land der Kriminellen und Betrüger?

Einige Beispiele, die eine solche Vermutung nahe legen:

Beispiel 1:
Wenn ich mir ganz legal eine CD kaufe, sieht die Musikindustrie in mir einen potentiellen Raubkopierer. Denn wozu sonst braucht eine CD einen Kopierschutz? Doch nur, weil davon ausgegangen wird, dass ich sie illegal kopiere und vertreibe. Dabei sollten die Plattenbosse doch froh sein, dass überhaupt noch jemand ihre CDs kauft. Diese zu kriminalisieren, halte ich für abschreckend. Sicher es gibt solche Zeitgenossen mit krimineller Motivation. Doch von diesen wenigen auf die große Mehrheit schließen? Ein seltsames Vorgehen. Dazu kommt noch, dass ich eine solch geschützte CD nicht auf allen Geräten abspielen kann.

Beispiel 2:
Seit Januar müssen Provider meine E-Mails "belauschen" und "verdächtiges" an die Sicherheitsbehörden und Geheimdienst melden. Hier geht "unser lieber Staat" davon aus, dass alle Bürger potentielle Terroristen oder Kriminelle sind. Warum sonst sollten die Provider unseren E-Mail-Verkehr abhören? Das tut man normalerweise nur bei begründetem Verdacht. Im Folgeschluss heißt dann für mich, alle Bürger sind kriminell oder zumindest subjekt. Dass heißt doch weiterhin, dass diese Regierung auch ihre Wähler als potentielle Straftäter ansieht. Ist so jemand wählbar?

Beispiel 3:
Seit Herbst 2003 sind die in Deutschland ansässigen Banken verpflichtet, der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht Kontobewegungen bereit zu stellen. Die Daten aufgelöster Konten müssen mindestens drei Jahre gespeichert werden. In diesem Falle gehen unsere Politiker wohl davon aus, dass jeder Bundesbürger ein potentieller Geldwäscher oder Schwarzgeldbesitzer ist. Wie sonst lässt sich so eine Maßnahme erklären? Kampf gegen Terroristen? Ich wage zu bezweifeln, dass diese damit "erwischt" werden. Der Dumme ist wieder der "brave Bürger".

Beispiel 4:
Da ich keinen Fernseher bei der GEZ angemeldet habe, werde ich von dieser Einrichtung als potentieller Schwarzseher betrachtet. Jedes Jahr werde ich "nett" aufgefordert, doch meinen Fernseher anzumelden, so ich denn einen hätte. Nun habe ich aber keine Flimmerkiste und auch nicht vor, daran etwas zu ändern. Dies scheint aber für die Damen und Herren der GEZ schwer nachvollziehbar sein. Jeder schaut doch fern. Und wer nichts angemeldet hat, sieht also schwarz und dies ist strafbar. Also scheine ich als Nichtbesitzer eines Fernsehgeräts ein potentieller Schwarzseher zu sein.

Fazit dieser Beispiele, die sich noch um weitere ergänzen ließen, ist:

Ich bin ein potentieller Raubkopierer, Krimineller, Geldwäscher und Schwarzseher. Oder habe ich aus den ganzen Entwicklungen nur den falschen Schluss gezogen?


Weitere Artikel von mohan
Autorenbeschreibung von mohan


JAM | STUFF | NUTS
home | this month | guestbook | forum | archive | search
impressum | links | shop
 
ARCHIVE: ARTIKEL VON MOHAN
GEDANKEN
HABEN WIR NICHT IM INNERSTEN GESPüRT ...

Hinter manch unscheinbarer Hülle verbirgt sich oftmals ein verborgener Schatz.

ARCHIVE: ARTIKEL VON MOHAN
GEDANKEN
FREUND ODER NICHT FREUND?

Soll ich mir einen Freund suchen oder doch lieber nicht? Was ist besser? Allein und mit viel Freiheit oder zusammen, aber mit Rücksichtnahme auf den Freund?

ARCHIVE: ARTIKEL VON MOHAN
GEDANKEN
WELCH EIN FROHES FEST

Einmal im Jahr wird alles so schön harmonisch. Beleuchtete Straßen strahlen Behaglichkeit aus, das Warenangebot läd dazu ein, an seine Liebsten zu denken und ein geeignetes Präsent zu erwerben. Auch dem Geburtstagskind wird wieder mehr Aufmerksamkeit geschenkt.

ARCHIVE: WEITERE ARTIKEL
Alle Artikel von mohan findest du hier.
 

© 1997 - 2020
!MARCS

electronic magazine

driven by
IBM RS/6000
and apache

Mit ICRA
gekenn-
zeichnet